Spiel                                                                                                      VEX IQ Competition Slapshot wird auf einem 1,8 x 2,4 m großen rechteckigen Spielfeld gespielt, das wie abgebildet aufgebaut ist. In der Teamwork Challenge treten zwei Roboter als Allianz in Teamwork-Matches an, um gemeinsam möglichst viele Punkte zu sammeln, indem Sie Scheiben aus Halterungen lösen, diese in eine Punktzone befördern und am Ende eines Matches mit den Robotern eine der Kontaktzonen berühren. Hierbei steht die Geschicklichkeit der Fahrer und die gemeinsame Strategie beider Teams im Fokus. Eine weitere, separate Wertung ist die Robot Skills Challenge, in der jedes Team einzeln mit seinem Roboter auf dem Spielfeld antritt. Diese besteht aus Driving Skills Matches, dabei wird der Roboter die komplette Dauer von einem der Fahrer gesteuert und Programming Skills Matches, hier agiert der Roboter während des Matches autonom mit begrenzter menschlicher Interaktion. Der Schwerpunkt dieser Spielform liegt auf der Programmierung.

Ziel
Ziel des Spiels ist es, während eines Matches (60 Sekunden) mit seinem Allianzpartner oder alleine so viele Punkte wie möglich zu erreichen, indem man die 45 Scheiben aus den Halterungen befreit, diese in die Punktezone befördert und am Ende des Matches mit dem Roboter bestimmte Kontaktzonen berührt.
Wertung
Jede ausgelöste Scheibe                                              1 Punkt
Jede Scheibe in der Punktezonen                            1-4 Punkte
Jede berührte Kontaktzone                    1 Bonuspunkt/Scheibe                                  

Team                                                                                          An der VIQC können Schüler bis einschließlich 15 Jahren teilnehmen. Ein Team besteht mindestens aus zwei Schülern. Eine Lehrkraft unterstützt das Team.